Motorsägenkurs für Anwender aus nichtforstlichen Branchen

 Die Kursinhalte umfassen anerkannte Arbeitstechniken, die sichere Ausführung von Holzereiarbeiten und die Regeln der Arbeitssicherheit.


Kursziele

  • Kennen und Anwenden der Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Grundregeln der Holzerei praxisbezogen anwenden
  • Fachgerechtes Handhaben und Unterhalten von Motorsäge, Motorsägekette und Werkzeugen
  • Kennenlernen von neuen Werkzeugen

Inhalt

  • Grundregeln der Holzerei: Fällen eines Normalfalles, Entasten und Einschneiden
  • Spezielle Fällmethoden: Fällen eines faulen Baumes, Absägen eines hängengebliebenen Baumes, Fällen von Schwachholz
  • Störungsdienst an der Motorsäge
  • Kettenkenntnis, Kettenunterhalt
  • Besprechung der EKAS-Richtlinien

Kursdauer

  • 5 Tage

Zielgruppe

  • Personen aus nichtforstlichen Branchen, welche einfache Holzerntearbeiten ausführen

Kurskosten

  •  Fr. 1'850.-

Für die Bestellung ganzer Kurse nehmen Sie möglichst frühzeitig mit unserer Kursorganisation, Tel. 032 625 88 59 Kontakt auf. WaldSchweiz nimmt auch provisorische Kursreservationen entgegen. Um gegebenenfalls von Kantonsbeiträgen zu profitieren, setzen Sie sich mindestens 6 Monate vor Kursbeginn mit der zuständigen kantonalen Stelle in Verbindung.

Nicht zuteilbare Einzelanmeldungen leiten Sie bitte an uns oder an einen Kanton weiter, in welchem ein entsprechender Kurs vorgesehen ist und noch Plätze frei sind.

In den obenstehenden Kostenangaben sind allfällige Beiträge oder Zuschläge von Kantonen, landw. Schulen, regionalen OdA oder Waldeigentümerverbänden nicht berücksichtigt.

Beachten Sie zudem unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kursdurchführung.