Grundlagen der Holzhauerei

Modul E28

Erfahren Sie mehr über anerkannte Arbeitstechniken, erweitern Sie Ihre bestehenden Kenntnisse zur sicheren Ausführung von Holzereiarbeien und wenden Sie die Regeln der Arbeitssicherheit korrekt an. Der bestandene Kompetenznachweis Modul E28 ermöglicht Ihnen die Teilnahme am fortführenden Kurs Holzerei für Fortgeschrittene, Modul E29.


Kursziel

  • Kennen und Anwenden der Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Grundregeln der Holzhauerei unter einfachen Verhältnissen praxisbezogen anwenden
  • Die Motorsäge und das benötigte Handwerkzeug fachgerecht einsetzen und den Unterhalt daran sicherstellen

Kursinhalt

  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Allgemeine Motorsägenkenntnisse und Regeln zur Handhabung
  • Arbeitsplatz- und Notfallorganisation (Grundlagen)
  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Grundregeln beim Fällen und Aufarbeiten von Bäumen
  • Fälltechniken (Normalfall, Faulbaum, Schwachholzmethode)
  • Zufallbringen von hängen gebliebenen Bäumen (inkl. Einsatz von Zugmitteln)
  • Einsatz von Handseilzügen
  • Entastungstechnik
  • Trennschnitttechniken (Einfacher Trennschnitt, Kreisschnitt, Klemmschnitt)
  • Eigene Fähigkeiten und Grenzen einschätzen
  • Einfache Pflege- und Wartungsarbeiten an der Motorsäge
  • Werkzeugkenntnis und -unterhalt

Spezielles

  • Am Ende des Kurses wird die erworbene Kompetenz überprüft. Erfolgreiche Absolventen erhalten einen Ausweis

Kursdauer

  • 5 Tage

Zielgruppe

  •  Privatwaldbewirtschafter, Landwirte sowie Werk- und Gartenbaupersonal, welches in der Regel nur einfache Holzerntearbeiten ausführt

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre (Ausnahme: 15 Jahre für Teilnehmer mit Lehrvertrag in Landwirtschaft)
  • Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge oder absolvierter Motorsäge-Handhabungskurs

Anzahl Teilnehmer

  • 5 pro Gruppe

Kurskosten


Melden Sie sich als Einzelperson auf einem unserer Ausbildungsstützpunkte an. Eine Auswahl an möglichen Kursterminen finden Sie in unserem Kurskalender. Bei der zuständigen kantonalen Stelle können Sie sich über eine allfällige Kostenbeteiligung erkundigen.

Für die Bestellung ganzer Kurse nehmen Sie möglichst frühzeitig mit unserer Kursorganisation, Tel. 032 625 88 59 Kontakt auf. WaldSchweiz nimmt auch provisorische Kursreservationen entgegen.

In den obenstehenden Kostenangaben sind allfällige Beiträge oder Zuschläge von Kantonen, landw. Schulen, regionalen OdA oder Waldeigentümerverbänden nicht berücksichtigt.

Beachten Sie zudem unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kursdurchführung.