Holzerkurs 1

Der Kurs richtet sich an alle Personen, welche die Holzerei von Grund auf erlernen wollen. Wie im Kurs Grundlagen der Holzhauerei erfahren Sie mehr über anerkannte Arbeitstechniken, erweitern Ihre bestehenden Kenntnisse zur sicheren Ausführung von Holzereiarbeien und wenden die Regeln der Arbeitssicherheit korrekt an. Die Kursdauer und somit die praktische Anwendung im Kurs erstreckt sich über zwei Wochen.


Kursziele

  • Kennen und Anwenden der Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes
  • Grundregeln der Holzerei praxisbezogen anwenden
  • Kennen der Grundregeln der Arbeitsorganisation und des Arbeitsablaufes
  • Vertraut werden mit der Motorsäge
  • Fachgerechtes Handhaben und Unterhalten der Werkzeuge
  • Sicheres Verhalten beim Arbeiten mit Maschinen
  • Sortierungsvorschriften praxisbezogen anwenden

Inhalt

  • Lesen und Erklären einer Schlagskizze
  • Organisation und Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Arbeitsablauf, Rottengrösse, Einmannarbeit
  • Grundregeln der Holzerei: Fällen Normalfall, Entasten, Ablängen, Schnittarten (Fällschnitte/Trennschnitte), einfacher Seilzug
  • Spezielle Fällmethoden: Fällen eines faulen Baumes, Fällen von Schwachholz, Absägen eines hängengebliebenen Baumes vom Stock
  • Motorsägenkenntnis und -pflege
  • Kettenkenntnis, Kettenunterhalt, Kettenpflege
  • Werkzeugkenntnis und -unterhalt
  • Besprechung der EKAS-Richtlinien

Kursdauer

  • 10 Tage

Zielgruppe

  • Der Kurs richtet sich an alle Personen, welche die Holzerei von Grund auf erlernen wollen. Er eignet sich daher speziell für Waldarbeiter ohne Ausbildung, Forstingenieur-Praktikanten, Landwirte, Privatwaldbewirtschafter usw.

Anzahl Teilnehmer

  •  10 bis 24 (mit MOBI 5 Teilnehmer pro Kurs)

Kurskosten

  • Fr. 3'300.-

Für die Bestellung ganzer Kurse nehmen Sie möglichst frühzeitig mit unserer Kursorganisation, Tel. 032 625 88 59 Kontakt auf. WaldSchweiz nimmt auch provisorische Kursreservationen entgegen. Um gegebenenfalls von Kantonsbeiträgen zu profitieren, setzen Sie sich mindestens 6 Monate vor Kursbeginn mit der zuständigen kantonalen Stelle in Verbindung.

In den obenstehenden Kostenangaben sind allfällige Beiträge oder Zuschläge von Kantonen, landw. Schulen, regionalen OdA oder Waldeigentümerverbänden nicht berücksichtigt.

Nicht zuteilbare Einzelanmeldungen leiten Sie bitte an uns oder an einen Kanton weiter, in welchem ein entsprechender Kurs vorgesehen ist und noch Plätze frei sind.

Beachten Sie zudem unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kursdurchführung.