Aussenhandel

Etwa 90% des Aussenhandels der Schweiz findet mit den unmittelbaren Nachbarstaaten Deutschland, Frankreich, Italien und Österreich statt.

Die plötzliche Aufwertung des Frankens gegenüber dem Euro Anfang 2015 hat den Schweizer Aussenhandel mit Rohholz stark beeinflusst, v. a. beim Nadelholz. Beim Nadelrohholz zeigen die Daten der Eidg. Zollverwaltung starke Rückgänge der Exportmengen, begleitet von meist noch stärker gesunkenen Exportwerten. 

Zeitreihen

Länderporträts