Warum ist es eine Herausforderung im Schweizer Wald kostendeckend zu arbeiten?

WaldSchweiz traf Felix Lüscher, ehemaliger Bereichsleiter Wald Oberallmeindkorporation Schwyz (OAK), um zu erfahren, welche Kosten bei der OAK in die Bewirtschaftung ihrer Wälder fliessen.

Wählen Sie das Bild an, um das Video zu starten; Produktion Joanna Wierig, WaldSchweiz

Schnell zeigt sich, dass es eine wahre Herausforderung ist, kostendeckend im Gebirgswald zu arbeiten. Aber die Bewirtschaftung der Schweizer Wälder ist wichtig, um alle Waldfunktionen (Schutzwald, Biodiversitätswald, Wirtschaftswald und Erholungswald) für die Gesellschaft aufrechtzuerhalten. Auch hier fordern wir als nationaler Dachverband faire Preise in der Wertschöpfungskette Holz. Dem Premium-Rohstoff Holz gehört die Zukunft. Er trägt entscheidend zur Erreichung der Klimaziele bei.