Bauunternehmer Uffer: «Das Bündner Holz soll im Kanton bleiben.»

30 Prozent der Fläche des Kantons Graubünden ist Wald. Bis heute wird nur sehr wenig Holz aus den Bündner Wäldern geholt und verarbeitet. Das soll sich bald ändern, findet der Holzbauunternehmer Enrico Uffer aus dem Oberhalbstein – via SRF

Neue Grosssägerei soll Bündner Holzspäne wieder fliegen lassen – wählen Sie das Bild an, um den Film zu schauen (via SRF); WaldSchweiz