ERFOLG für den St.Galler Wald, Motion 42.18.24 gutgeheissen

Gestern war ein Freudentag für den St. Galler Wald. Der Kantonsrat hat anlässlich der Klimasession unsere Motion 42.18.24 behandelt und mit einem grossen Mehr gutgeheissen.

Eintreten: 98 ja / 1 Enthaltung / 10 nein (alle Fraktionen sprachen sich für Eintreten aus)

Gutheissung und Überweisung an die Regierung: 93 ja / 1 Enthaltung / 10 nein

Im Namen des Vorstandes danken wir allen Beteiligten ganz herzlich für ihren Einsatz zu Gunsten des St. Galler Waldes. Ein spezieller Dank geht an die Kantonsparlamentarier Arno Noger, Bruno Cozzio, Walter Freund und Meinrad Gschwend für den grossen politischen Einsatz zugunsten der Wald- und Holzwirtschaft. Es ist vor allem ihnen für die engagierte Vorbereitung und Vertretung in den Fraktionen zu verdanken, dass der Rat mit so grosser Mehrheit gegen den Willen der Regierung der Motion gefolgt ist.

Ein weiterer Dank geht an unsere Partnerorganisationen Verband der St. Galler Ortsgemeinden und Lignum Holzkette SG. Sie haben uns tatkräftig unterstützt. Die erste grosse Hürde ist geschafft.

Nun ist die Regierung beauftragt, eine Gesetzesvorlage zu erarbeiten und innert 3 Jahren dem Rat zur Beratung vorzulegen.  Das heisst, es ist erst ein Etappensieg erreicht. Wir sind sicher interessiert und gerne bereit, die Regierung und die Verwaltung bei der Arbeit zu unterstützen und dann auch in einer allfälligen Vernehmlassung unsere Meinung einzubringen. Und schliesslich geht es dann nochmals in eine Vorberatende Kommission und in den Kantonsrat. Ein langer Weg...

Das ausgesendete Signal des St. Galler Kantonsrates gibt Zuversicht für eine erfolgreiche und nachhaltige Unterstützung des St. Galler Waldes.