Einweihung des Laubholzwerks von Fagus Suisse

Am 24. September lud die Fagus Suisse SA zur feierlichen Eröffnung ihres neuen Laubholzwerks in Les Breuleux (JU) ein. Dort werden hoch belastbare Träger und Balken aus Schweizer Holz hergestellt.

Einweihung des Laubholzwerks in Les Breuleux. Bruchtest einer keilverzinkten Latte. Bild Fagus Suisse SA

Regierungsrat Jacques Gerber, Vorsteher des Departements für Wirtschaft und Gesundheit des Kantons Jura, und Stefanie Oetterli Lüthi, die Verwaltungsratspräsidentin von Fagus Suisse, durchtrennten das symbolische rote Band des neuen Werks.
Fagus Suisse, ein vom Bund unterstütztes und von Waldbesitzern und privaten Investoren getragenes Jungunternehmen, hat in den letzten Jahren zusammen mit dem Departement Architektur, Holz und Bau der Berner Fachhochschule eine Technologie entwickelt, mit der sich das schwierig zu verarbeitende Buchenholz, aber auch andere Laubhölzer wie Esche, Eiche oder Kastanie, zu hoch belastbaren Trägern und Stützen formen lässt.