Pelletbranche meldet wachsende Nachfrage 2020

2020 war wieder ein erfolgreiches Jahr für Pellets. Es wurden 5% mehr Pellets in der Schweiz produziert als im Vorjahr und fast 20% mehr Pelletheizungen verkauft.

Pellets. Foto: proPellets.ch

Die Pelletbranche kann mit dem vergangenen Jahr sehr zufrieden sein, es war für die Produzenten und Lieferanten des erneuerbaren Brennstoffes ein gutes Jahr. In der Schweiz wurden mit 270'000 Tonnen Pellets rund 5% mehr produziert als im vergangenen Jahr. Verkauft wurden 344'000 Tonnen, das sind rund 4% mehr als im Jahr 2019.

Die Erfolgsmeldungen gelten auch für den Verkauf von Pelletheizungen. Hier wurden über das Jahr gesehen fast 20% mehr Anlagen verkauft als im Vorjahr. Anlagen mit Leistungen zwischen  13 und 20 kW, die typischerweise in Einfamilienhäusern eingesetzt werden, sowie Anlagen, die in Mehrfamilienhäusern oder Überbauungen eingesetzt werden mit 100 – 350 kW konnten im Vergleich zum Vorjahr den höchsten Zuwachs verzeichnen.

Medienmitteilung proPellets.ch vom 02.02.2021