Greyerzer Holzsubmission 2021 in Echarlens

Zum 4. Mal in Folge organisiert der Freiburger Verband ForêtGruyère eine Submission von Qualitätsholz und seltenen Arten. Dieses Jahr werden die Angebote aber nur schriftlich entgegengenommen.

Die Wertholzsubmission in Echarlens. März 2020. Bild ForêtGruyère

ForêtGruyère, der Verband der Greyerzer Waldbesitzer, fördert aktiv die Produktion von Qualitätshölzern, d.h. von Stämmen, die sich aufgrund ihrer Eigenschaften besonders gut für die Verwendung in der Schreinerei, im Möbelbau, beim Drechseln oder in anderen Handwerksberufen eignen. Zu diesem Zweck kontaktiert der Verein nicht weniger als 400 Einkäufer im In- und Ausland.
Wie im Jahr 2020 wollen die Organisatoren auch bei dieser Neuauflage einheimisches und lokales Holz sowie Obstbäume und Arten aus Parks oder Gärten in den Vordergrund stellen.
Der Verkauf findet nicht vor Ort statt, es werden nur schriftliche Angebote bis am 26.Februar entgegengenommen. Die Holzbesichtigung ist vom 13.Februar bis am 26.Februar in Echarlens möglich.