Holzenergie, ein dauerhafter Erfolg

Das Volk hat im Juni 2021 die Revision des CO2-Gesetzes abgelehnt. Geschäftsführer von Holzenergie Schweiz, Andreas Keel wiederholt sein Glaubensbekenntnis für die Holzenergie.

 

Andreas Keel, Geschäftsführer von Holzenergie Schweiz. Bild Holzenergie Schweiz

Andreas Keel hat sich stark für die Revision des CO2-Gesetzes engagiert. Trozt der Ablehnung des Projektes bleibt Andreas Keel voller Hoffnung und optimistisch. So stellt er fest: «Die Leute wissen ganz genau, dass sie mit der nachhaltigen Nutzung des Waldes grosse Mengen fossiler Energie ersetzen können und damit regional verankerte Arbeitsplätze in verschiedensten Branchen schaffen.»
Unter Berücksichtigung der neuesten Statistiken weist er darauf zu, dass «die (Holz-)Nutzung im Kreislauf der Natur stattfindet, dies im Gegensatz zum Raubbau, der für die fossilen Energien oder für das Uran betrieben werden muss.»
Interview von Andreas Keel auf der Website Holzenergie Schweiz