Die Zusammenlegung der Forstämter Suhr-Buchs und Gränichen-Unterkulm scheiterte

Als der Zusammenschluss der Forstbetriebe Suhr-Buchs mit Gränichen-Unterkulm im Juni von Gränichen abgelehnt wurde, hatte man die Hoffnung, dass es noch zu einem Konsens kommen könnte. Arbeitsgruppenleiterin Carmen Suter sagt nun aber: Es wurden Grundvoraussetzungen abgelehnt, keine Kleinigkeiten – Via Aargauer Zeitung

Die Überraschung im Sommer war gross: Die Zusammenlegung der Forstämter Suhr-Buchs und Gränichen-Unterkulm scheiterte an der dritten Hürde. Nachdem Suhr und Unterkulm zugestimmt hatten, lehnten die Gränicher Ortsbürger das Vorhaben überraschend wuchtig ab. Buchs liess darauf gar nicht mehr darüber abstimmen – Wählen Sie das Bild an, um den gesamten Artikel zu lesen.