Ein Drittel aller Baumarten weltweit bedroht

Rund ein Drittel aller Baumarten weltweit sind vom Aussterben bedroht. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht der Botanic Gardens Conservation International.

Titelseite des 52-seitigen Berichtes.

Der Bericht «State of the World's Trees» («Weltweiter Zustand der Bäume») wurde in London (UK) von der Botanic Gardens Conservation International (BGCI) veröffentlicht, welche die Untersuchung koordinierte. Der Bericht gibt einen Überblick über den Status von rund 60.000 Baumarten weltweit.
Neben dem Klimawandel und den extremen Wetterereignissen sind Landwirtschaft, Entwaldung und die Ausweitung der Viehzucht die Hauptursachen für die Bedrohung der Bäume. Der Anteil der vom Aussterben bedrohten Arten ist auf bestimmten Inseln wie St. Helena (69 % bedroht), Madagaskar (59 %) und Mauritius (57 %) am höchsten.
Die Autoren geben eine Hoffnungsbotschaft in Form von fünf Empfehlungen, um die Rettung und das Überleben der am stärksten bedrohten Arten zu gewährleisten.
Bericht «State of the World's Trees» (in englisch)