Neuer Film «Holzernte-Fällen aus Distanz»

Im Auftrag der Arbeitsgruppe Arbeitssicherheit für forstlich ungelernte Personen (AGAS) hat Codoc in Zusammenarbeit mit WaldSchweiz den Sensibilisierungsfilm «Fällen aus Distanz» produziert.

Der Film richtet sich an Personen, welche nicht professionell im Wald tätig sind und gelegentlich Holzerntearbeiten ausführen. Mit dem Film werden den Teilnehmenden der Arbeitssicherheitskurse Holzernte folgende Botschaften vermittelt:
- Bei Holzerntearbeiten ist der Arbeitssicherheit immer höchste Aufmerksamkeit beizumessen. Die exakte Baumbeurteilung ist bei der Fällung ein unverzichtbarer Teilschritt.
 - Totholz ist bei Waldarbeiten eine latente Gefahr. Sollen dürre oder geschädigte Bäume gefällt werden oder stehen solche im Umkreis eines zu fällenden Baumes, geht davon für den Sägeführer eine grosse Gefahr aus.
- In solchen Fällen wird dringend empfohlen Forstprofis beizuziehen, welche die sichere Methode «Fällen aus Distanz» anwenden können.
«Holzernte - Fällen aus Distanz» auf Youtube