Sonderbriefmarke zum Internationalen Jahr der Pflanzengesundheit

Durch das Eindringen des nach Europa eingeschleppten Japankäfers in die Schweiz drohen hierzulande massive Schäden. Die Schweizerische Post präsentiert am 12. März zusammen mit dem Eidgenössischen Pflanzenschutzdienst (EPSD) eine Sonderbriefmarke zum Internationalen Jahr der Pflanzengesundheit, die den gefährlichen Käfer zeigt.

Die Sonderbriefmarke (Bild post.ch)

Die wissenschaftlich exakte Zeichnung soll Landwirtinnen, Waldeigentümer, Gärtnerinnen, Hobbygärtner und Naturliebhaberinnen dabei unterstützen, den gefährlichen Schädling bei einem Befall rasch zu erkennen.

Weitere Informationen
Das Internationale Jahr der Pflanzengesundheit (International Year of Plant Health IYPH) wurde von der UNO ausgerufen und am 30. Januar 2020 für die Schweiz eröffnet durch den Eidgenössischen Pflanzenschutzdienst (EPSD) gemeinsam mit den nationalen Hauptpartnern: dem Schweizer Bauernverband (SBV), WaldSchweiz, Jardin Suisse und dem Schweizer Familiengärtner-Verband (SFGV). Zahlreiche naturhistorische Museen, botanische Gärten, kantonale Dienste sowie andere Akteure und Akteurinnen beteiligen sich am IYPH. In der Schweiz ist der gemeinsam von BLW und BAFU getragene EPSD für die Umsetzung der nationalen Kampagne federführend.

www.pflanzengesundheit.ch

Mehr Informationen zur Sonderbriefmarke