4. waldpädagogisches Lagerfeuer

18.06.2020 - 20:30

Forstliche Waldpädagogik erklärt die nachhaltige Nutzung der Natur

4. waldpädagogisches Lagerfeuer, 18. Juni 2020, 14.30 bis 20.30 Uhr

 Es ist nicht selbstverständlich, dass die Bevölkerung versteht, warum (forstliche) Eingriffe in die Natur sinnvoll, nützlich und häufig notwendig sind. Oft fehlt ein Bezug zum Wald und der Nutzung von Naturräumen.

Naturpädagogische Aktivitäten können die Beziehung und das Verständnis der Teilnehmenden zu Natur verbessern.

Eine Stärke von forstlichen Waldpädagog*innen ist, die nachhaltige Nutzung und deren Sinn aufzuzeigen und zu erklären. Forstfachleute haben das Wissen über den Naturraum Wald, die ökologischen Zusammenhänge und die Erfahrung ihrer täglichen Arbeit, die sie im Wald auf passende Weise an unterschiedliche Zielgruppen weiter geben können.

Wir präsentieren am waldpädagogischen Lagerfeuer Beispiele, geben Erfahrungen weiter und schaffen Gelegenheit zur Vernetzung.

Veranstaltungsort

Gütschwald
6003 Luzern