AGB

Abmeldung

Die Abmeldung einzelner Teilnehmenden bis 4 Wochen vor Kursbeginn ist kostenfrei. Erfolgt eine Abmeldung weniger als 4 Wochen (28 Tagen) vor Kursbeginn, ist der gesamte Kurspreis geschuldet und kann von WaldSchweiz in Rechnung gestellt werden. Bei der Abmeldung ganzer Kurse (mit mehreren Teilnehmenden), sind bereits ausgeführte Vorarbeiten (Rekognoszierung, Mietverträge etc.) geschuldet und können von WaldSchweiz in Rechnung gestellt werden.

Kursdurchführung

WaldSchweiz behält sich vor, Kurse wegen ungenügender Teilnehmerzahl oder infolge höherer Macht zu verschieben oder zu annullieren. Änderungen gegenüber dem gedruckten Kursprogramm, dem Kursangebot und der Preisliste sind möglich.

Spezielles

Versäumte Lektionen berechtigen zu keinem Preisnachlass und zu keinem späteren Kursbesuch.

Erreichen Teilnehmende die Kursziele nicht, wird dies im Kursausweis vermerkt. Die Beurteilung obliegt den Kursleitenden und ist endgültig.

WaldSchweiz behält sich vor, Teilnehmende in begründeten Fällen (z.B. grober Verstoss gegen die Arbeitssicherheit) aus dem Kurs wegzuweisen. In diesem Fall ist das gesamte Kursgeld geschuldet und kann in Rechnung gestellt werden.

Persönliche Ausrüstung

Für die Teilnahme an Kursen mit Motorsägeeinsatz ist das Tragen der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) für Motorsägearbeiten obligatorisch. Alle Teilnehmenden bringen ihre PSA in den Kurs mit. Für spezielle Kundengruppen kann WaldSchweiz nach Bestätigung die PSA zur Verfügung stellen. Die PSA für Motorsägearbeiten umfasst: Hose oder Beinlinge mit Schnittschutz, signalfarbener Helm mit Gesichts- und Gehörschutz, Handschuhe, festes Schuhwerk, signalfarbene Oberbekleidung, der Witterung angepasste Arbeitskleider.

Zahlungsfristen

30 Tagen netto ab Rechnungsdatum.

Haftungsausschluss/Versicherung

Die Unfallversicherung ist Sache des Teilnehmers. Für Diebstahl, Verlust oder Schäden an in den Kurs mitgebrachtem, privatem Werkzeug oder Maschinen der Teilnehmenden kann WaldSchweiz nicht haftbar gemacht werden.

Datenschutz

Die Bearbeitung von Personendaten erfolgt in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung, abrufbar unter waldschweiz.ch. Mit der Anmeldung bestätigen Kursteilnehmende, dass sie die Datenschutzerklärung und die darin umschriebene Bearbeitung der Personendaten zur Kenntnis genommen haben.

Video- und Audio-Aufnahmen

Ohne Einverständnis der Kursleitenden sowie der Kursteilnehmenden dürfen in den Kursen von WaldSchweiz keine Video- oder Audio-Aufnahmen gemacht werden.

Gültigkeit

Die AGB werden auf der Website von WaldSchweiz publiziert. Es gilt die dort aufgeschaltete Version.

Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen mit WaldSchweiz ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Solothurn.