Aktuelle Ausgabe

Themen 08/2018:

  • Vom Hobby zum Beruf  Toni Flückiger ist ein Forstwart, der sprichwörtlich aus dem Dunkel des Waldes ins grelle Scheinwerferlicht hinausgetreten ist: Er holzt nur noch in der Freizeit, sein Haupterwerb ist das Kettensägenschnitzen geworden, vor allem das showmässige. Die Zeitungen berichteten über seine Erfolge als Timbersportler und Wettkampfschnitzer oder seinen ungewöhnlichen Beruf. Mit seiner Show war er sogar im TV zu sehen – und doch ist er ein bodenständiger Emmentaler geblieben.
  • Zäh, zäher, Kiefer    Ob Hitze, Frost oder Waldbrand, keine andere Baumart kommt so gut mit den Unbilden der Umwelt zurecht wie die Waldföhre. Grund genug, sich den Waldbau mit der Kiefer etwas näher anzusehen.
  • Die Schweiz wird um eine Wildart ärmer Einst gab es auf der St. Petersinsel im Bielersee, bei Genf und Basel, in der Ajoie, im Unterwallis und in der Magadinoebene grosse Wildkaninchen-Kolonien. Heute nicht mehr; das Wildkaninchen hat sich weitgehend aus der Schweiz verabschiedet.

 

 

Kontaktieren 

Haben Sie eine Frage oder eine Anregung? Hier geht es zu Redaktion und Verlag.

Abonnieren 

Gut informiert geht es hoch hinaus. Mit WALD und HOLZ 12-mal im Jahr das Neuste aus der Branche. Jetzt abonnieren!

Inserieren 

Inserieren Sie praxis- und zeitnah! Zu den Mediadaten.

Holzmarkt aktuell 

Aktuelle Preisempfehlungen für Fichte, Tanne und Co.

Stellenbörse 

Hier geht es zur forstlichen Stellenbörse.

Forstmarktplatz 

Occasion gesucht? Hier geht es zu den aktuellen Angeboten und zur Aufgabe von Kleininseraten.